Support of people with special needs e.V.

Abgeschlossene Projekte

Ausbildungszentrum Wenchi

Ghana2 Wenchi_Bau des Lagerraumes1

Das berufliche Ausbildungszentrum für Jugendliche mit und ohne Behinderungen ist weiter im Aufbau. Die Zahl der Jugendlichen in Ausbildung konnte leicht gesteigert werden. Eine dafür entscheidende Maßnahme war die Bereitstellung einer freien Mahlzeit für die Auszubildenden.

Das Restaurant erweist sich bisher als Haupteinnahmequelle für das Projekt, das zur Zeit ohne staatliche Unterstützung auskommen muss. Ananse e.V. unterstützt auch künftig das Projekt beim Ausbau der Abteilungen, um die Einnahmen des Projekts zu steigern und es somit dauerhaft zu etablieren. Die im Jahr 2015 erfolgte Ausstattung der Textil- und Holzwerkstatt mit Rohmaterial zeigte schon...

Weitere Ausstattung der Shalom Special School (2009 bis 2011)

Weitere Ausstattung Shalom Special School

Die Shalom Special School liegt in Nkoranza, Brong-Ahafo-Region in Ghana. Es ist eine staatliche Förderschule für Kinder mit einer geistigen Behinderung. Gegründet wurde die Schule im Jahr 1998 auf Initiative der Nichtregierungorganisation Hand in Hand, die in dem benachbarten Wohndorf Waisenkinder mit einer geistigen Behinderung aufnimmt und ihnen ein neues Zuhause bietet.

Über diese Schülerschaft hinaus sind an der Shalom Special School viele weitere Kinder angemeldet. Dadurch wurde der kontinuierliche Ausbau der Schule vonnöten.

Ananse e.V. unterstützte die Schule zunächst beim Bau...

Nkoranza Fonds für behinderte Menschen (2003 bis 2010)

Nkoranza Fonds>

Der Nkoranza Distrikt liegt in einer ländlichen Region in der Mitte Ghanas (Brong-Ahafo-Region), in dem die bäuerliche Subsistenzwirtschaft die Haupteinnahmequelle liefert. Meist werden Yams-Wurzeln, Cassava (Maniok) und Mais angebaut. Die Mehrheit der Bevölkerung in den Dörfern lebt in Armut, die Arbeitslosigkeit ist sehr hoch.

Behinderung und Armut hängen meist eng zusammen: Viele Familien sind nicht in der Lage, genügend Rücklagen zu bilden und können daher die Mehrkosten zur Versorgung eines Kindes mit einer Behinderung nicht allein aufbringen. Häufig noch werden Mütter eines behinderten Kindes von den Vätern allein gelassen, Scheidungen nach der Geburt...

Bau eines Internatsgebäudes (2006)

Shalom Special School

Die Shalom Special School in Nkoranza ist eine staatliche Internats- und Tagesschule für Kinder mit einer geistigen Behinderung. Das vorhandene Schlafsaalgebäude war nur provisorisch und viel zu klein, um die angemeldeten Kinder aus dem Umland zu versorgen. Es liegt an einem Hang und hat aufgrund der Erosion seinen festen Stand verloren. Zudem fehlten Toiletten und Waschgelegenheiten. Die hygienischen Bedingungen ließen eine angemessene Versorgung der Kinder kaum zu.

Durch den 2006 durchgeführten Neubau einer größeren und geeigneten Unterkunft für die Schülerinnen und Schüler sollte endlich ein gefahrloser Internatsbetrieb gewährleistet werden. Dies ist...

Medizinische Geräte für das St. Theresa’s Hospital in Nkoranza (2003)

St Theresas Hospital

Das St.Theresa’s Hospital in Nkoranza freute sich über eine Spende eines Ärzteehepaars aus Wuppertal. Die beiden lösten im Juni 2003 ihre Arztpraxis auf und schenkten dem Krankenhaus eine umfangreiche Menge an medizinische Geräten.

Der Transport der Geräte war dank der regelmäßigen Container von Orion (Niederlande) nach Nkoranza für Ananse einfach zu realisieren.

Die offizielle Übergabe der Geräte erfolgte im Rahmen der Projektreise von Tim Kayser und Rüdiger Gailing im Juli 2003.

St Theresas Hospital